Fonds

Finanzprodukte, die kein Mensch braucht

Finanzprodukte, die kein Mensch brauchtOftmals verstecken Banken in Finanzangeboten hohe Gebühren oder sogar Risikopapiere, sodass die Chancen für die Käufer sinken, eine angemessene Rendite zu erhalten. Käufer von Anleihefonds oder festverzinslichen Wertpapieren suchen in der Regel stabile Erträge und Sicherheit. Dies gilt ganz besonders für die Geldmarktfonds, die einst sehr beliebt waren. Dabei wollten die Anleger ein Paar Prozent Zinsen und zu jeder Zeit flüssig bleiben. Allerdings stecken in vielen dieser Fonds hochriskante Papiere, die oftmals nur durch US-Autofinanzierungen, Hypotheken oder Kreditkartenschulden abgesichert sind. Aufgrund der Finanzkrise fallen jedoch diese Scheinsicherheiten aus. Zahlreichen Anleihen verloren infolge dessen an Wert oder ließen sich überhaupt nicht mehr verkaufen. Auch Pioneer Euro Geldmarkt plus investierte in diese wackligen Zinspapiere. Seit August 2007 stürzte der Fonds, der eigentlich jahrelang kaum schwankte, von 65 Euro auf 42 Euro ab. Weiterlesen »

Geschrieben am in Geldanlagen, Trading Kommentar hinterlassen

Alternative Geldanlagen gefragt wie nie

Alternative Geldanlagen gefragt wie nieAngesichts der andauernden Eurokrise wächst die Verunsicherung bei den Verbrauchern. Aus Angst vor einer möglichen Inflation oder einem Zerbrechen der Währungsunion suchen viele Bürger nach einer sicheren Anlage-Alternative zum Sparstrumpf. Wir verraten Ihnen, welche Alternativen aktuell besonders attraktiv sind. Weiterlesen »

Geschrieben am in Geldanlagen Kommentar hinterlassen

Fünf goldene Regeln beim Fondssparen

Goldene Regeln beim FondssaparenFondssparen ist inzwischen vor allem auch bei Anlegern und Sparern beliebt, die so eine private Altersvorsorge aufbauen. Auch wenn das Sparen in Fonds langfristig betrachtet meistens rentabel ist, so kann der Sparer durchaus auch Fehler im Zuge des Fondssparens machen. Es kommt also in nicht unerheblichem Umfang auch auf das richtige “Verhalten” des Fondssparers an. Daher ist es sinnvoll, einige Regeln zu kennen, die einen großen Teil zum erfolgreichen Sparen in Fonds beitragen können. Eine der “goldenen Regeln” besteht beim Fondssparen darin, dass man auf jeden Fall regelmäßig für einen bestimmten Betrag Fondsanteile kaufen sollte, und nicht eine gewisse Anzahl an Fondsanteilen pro Monat. Denn nur auf diese Weise kann der sogenannte Cost-Average-Effekt genutzt werden. Dieser Effekt beinhaltet, dass man bei niedrigen Fondspreisen dementsprechend mehr Anteile erwirbt und bei höheren Preisen weniger Anteile. Somit erwirbt man die Fondsanteile im Durchschnitt zu einem günstigeren Kurs, wenn man zum Beispiel monatlich für 200 Euro Anteile kauft, als wenn monatlich fix zwei Anteile erworben werden. Weiterlesen »

Geschrieben am in Geldanlagen Kommentar hinterlassen

Wie findet man den richtigen Fonds?

Viele Anleger und Sparer haben sich in der Vergangenheit dazu entschieden, entweder regelmäßig zu sparen oder vorhandenes Kapital zu investieren. Aufgrund der großen Flexibilität und des reichhaltigen Angebotes favorisieren viele Anleger dabei Investmentfonds. Die große Auswahl, die es gerade im Bereich der Fonds gibt, kann jedoch auch zu dem Problem führen, dass man den Überblick verliert und es daher sehr schwer ist, den richtigen Fonds zu finden. Wenn man jedoch bei der Suche Schritt für Schritt vorgeht und dabei die nicht infrage kommenden Fonds(-arten) ausschließt, ist es ohne größeren Aufwand möglich den Fonds zu finden, der am besten zu den eigenen Vorstellungen und Zielen passt. Die erste Auswahl ist zwischen den zwei Hauptfondsarten zu treffen, nämlich zwischen den geschlossenen und den offenen Fonds. Geschlossene Fonds sind meist mit einem höheren Anlagerisiko verbunden und aufgrund der Mindestanlage von oftmals 10.000 Euro nicht zum regelmäßigen Sparen geeignet. Zudem ist das Kapital in der Regel fünf Jahre oder länger gebunden, sodass geschlossene Fonds insgesamt für recht wenige Anleger die beste Lösung darstellen. Weiterlesen »

Geschrieben am in Geldanlagen Kommentar hinterlassen

Offene Fonds zum regelmäßigen Sparen

Offene Fonds zum regelmäßigen SparenImmer mehr Verbraucher haben inzwischen erkannt, dass es sehr wichtig ist, durch regelmäßiges Sparen etwas für die eigene private Altersvorsorge zu tun. Aber auch für sonstige Zwecke ist das Sparen in regelmäßigen Monatsbeträgen ein bestens geeignetes Mittel. Neben verschiedenen anderen Produkten, wie zum Beispiel der Banksparplan oder die private Rentenversicherung (bspw. Riester und Rürup), wird auch der Fondssparplan häufig zum regelmäßigen Sparen genutzt. Grundsätzlich kommen für das regelmäßige Sparen nur offenen Fonds infrage, denn bei den geschlossenen Fonds muss der Anleger stets eine höhere Summe von meistens mindestens 10.000 Euro investieren. Für den Sparer, der sich grundsätzlich für einen Fondssparplan mit offenen Fonds entschieden hat, stellt sich nur noch die Frage, in welche Fondsart man investieren möchte. Die offenen Fonds werden in vier Hauptfondsarten und einige Mischformen unterteilt. Bei den Hauptfondsarten handelt es sich um Geldmarkt-, Renten-, Immobilien- und Aktienfonds. Weiterlesen »

Geschrieben am in Geldanlagen 1 Kommentar

Sind ETFs besser als klassische Investmentfonds?

EFTs besser als klassische InvestmentfondsGerade im Bereich der Geldanlagen gibt es immer wieder neue Produkte, die dem Anleger nicht selten auch eine wirkliche Verbesserung bringen. Ein solches noch relativ neues Produkt sind unter anderem auch die Exchange Traded Funds, besser bekannt unter der Abkürzung ETFs. Es handelt sich bei diesen ETFs um Fonds, die sich jedoch in einigen Punkten von den klassischen Investmentfonds unterscheiden, die schon seit Jahrzehnten zum Geld anlegen und zum regelmäßigen Sparen genutzt werden. Der Name “Exchange Traded Funds” sagt zunächst einmal aus, dass es sich um Fonds (Funds) handelt, die an der Börse (Exchange) gehandelt (Traded) werden können. Darin unterscheiden sich die ETFs bereits von den klassischen Investmentfonds, die nicht über die Börse handelbar sind.

Weiterlesen »

Geschrieben am in Trading Kommentar hinterlassen