Anlagegespräch

Beim Anlagegespräch die richtigen Fragen stellen

Nicht erst seit der Insolvenz von Lehman Brothers im Jahre 2008, die zu Verlusten bei vielen Anlegern führte (Lehman Brothers Zertifikate), fühlen sich nicht wenige Anleger von den Banken und sonstigen Finanzdienstleistern falsch beraten. Oftmals wird bemängelt, dass Kosten oder Risiken verschwiegen wurden, dass man nicht das passende Produkt bekommen hat oder dass man eine andere Anlageform erhalten hat, als man ursprünglich haben wollte. Grundsätzlich ist es eigentlich die Aufgabe eines “guten” Bank- oder Anlageberaters, dem Kunden die passenden Fragen zu stellen, damit anhand der Antworten das für den individuellen Kunden beste Anlageprodukt gefunden werden kann. Allerdings hängt die Qualität der Bankberatung durchaus in nicht geringem Umfang auch davon ab, ob der Kunde seinerseits die richtigen Fragen stellt. Daher sollen im Folgenden einige wichtige Fragen genannt und kurz erläutert werden, die in keinem Anlagegespräch fehlen sollten. Weiterlesen »

Geschrieben am in Geldanlagen Kommentar hinterlassen