Tipps für ein erfolgreiches Kreditgespräch

Tipps für ein erfolgreiches KreditgesprächHeutzutage bieten sehr viele Banken den Kunden die Möglichkeit an, einen Kreditantrag auch online zu stellen. Webseiten wie Kreditrechner-Kostenlos.de bieten hier vielfältige Informationsmöglichkeiten und einen kostenlosen Vergleich der unterschiedlichen Online-Bankkredite. In diesem Fall erfolgt weder eine Beratung noch ein persönliches Kreditgespräch, sondern die Bank entscheidet ausschließlich aufgrund der vorliegenden Daten und Fakten, ob der Antragsteller einen Kredit erhält oder nicht. Trotz dieser Möglichkeit werden viele Darlehen natürlich nach wie vor in den Geschäftsstellen der Bank vergeben. Und auch wenn dort ebenfalls Daten und Fakten zählen, spielt stets auch der persönliche Eindruck des Bankberaters eine Rolle bei der Kreditentscheidung. Besonders dann, wenn es um relativ “kritische” Darlehensentscheidungen geht, zum Beispiel bei einem Firmenkredit, kann der Kreditsuchende im Kreditgespräch Einiges dazu beitragen, dass die Entscheidung des Bankberaters positiv ausfällt.

Die äußere Erscheinung: gepflegt und weder under- noch over-dressed

Auf den ersten Eindruck kommt es an! Dieser “Spruch” gilt auch für ein Bankgespräch, falls der Kunde dem Berater bislang noch nicht bekannt ist. Daher ist es ein erster wichtiger Tipp, dass man zum Kreditgespräch gepflegt erscheint. Dazu gehört auch eine angemessene Kleidung, die weder over- noch underdressed sein sollte. Für Frauen bedeutet das zum Beispiel, dass sie weder im Abendkleid noch im Jogging-Anzug erscheinen sollten, sondern einfach in einem etwas “gehobeneren” Outfit. Ein zweiter wichtiger Punkt ist das persönliche Auftreten. Man sollte auf keinen Fall als Bittsteller und “unterwürfig” auftreten. Zwar möchte man von der Bank Geld geliehen bekommen, aber dennoch handelt es sich bei dem Kredit um ein Geschäft, von dem auch die Bank sich Erträge verspricht. Auf der anderen Seite sollte das Auftreten aber auch nicht arrogant oder überheblich sein, sondern ein gesundes Selbstbewusstsein sollte zum Ausdruck kommen.

Die Fakten: möglichst viele Unterlagen von sich aus vorlegen

Wie schon kurz erwähnt, kommt es beim Kreditgespräch natürlich neben dem persönlichen Eindruck auch auf die Fakten an. Hier lautet der Tipp, dass man als Kreditsuchender viele Daten, Zahlen und Unterlagen von sich aus vorlegt. Je weniger Fragen offenbleiben, desto besser. Außerdem zeigt es dem Bankberater, dass man nichts zu verheimlichen hat, wenn man alle möglichen Unterlagen unaufgefordert vorlegen kann. Zu diesen Unterlagen zählen zum Beispiel Einkommensnachweise, Bilanzen (bei Geschäftskrediten), Vermögensaufstellungen und eventuell auch eine Schufa-Auskunft, die man im Zuge einer Selbstauskunft anfordern kann. Sollte es sich um einen Firmenkredit in Form eines Existenzgründungsdarlehens handeln, ist auch das Vorlegen eines Business-Plans sinnvoll. Dieselben Tipps gelten im Prinzip für sämtliche Kreditarten, zum Beispiel auch für einen Wertpapierkredit, den man als Anleger erhalten möchte.

Abschließend lohnt es sich noch dieses kurze Interview mit dem Finanzexperten Dr. Robert Pfeffer anzuschauen zum Thema “Erfolgreiche Bankgespräche” anzuschauen:

Titelbild © Adam Gregor – Fotolia.com

Geschrieben am in Kredit Kommentar hinterlassen

Einen Kommentar hinzufügen